Sie befinden sich hier:

Sauerland-Seen: Möhnesee

Projektfamilie NeuLand

Im Fokus des Projekts steht der neugestaltete „Seepark“ in Körbecke. Die bestehenden Freizeitanlagen entlang des Wassers sind deutlich in die Jahre gekommen. Um dieses Manko zu beheben, wird künftig eine langgezogene Seetreppe, eine mehrstufige Rasenfläche, das Ausruhen direkt am Wasser möglich machen. Diese Stelle soll als „Seebühne“ künftig auch für Feste und Konzerte genutzt werden können. Neue, barrierefreie Wegeverbindungen, ein neues Empfangsgebäude sowie Spiel- und Erholungsangebote für alle Generationen sind ebenso vorgesehen. Die geschaffene Raumschneise macht so den Blick frei auf den See. Viele Ideen sind im Dialog mit den  Bürgerinnen und Bürgern entstanden.

Der Seepark wird zudem künftig deutlich besser an den Ort Körbecke angebunden. Die „Brückenstraße“ verbindet den See mit dem Ortskern. Auch im Dorfkern wird sich einiges tun: Der „Pankratiusplatz“ wird komplett neugestaltet. Er wird auf die heutigen Bedürfnisse und Erwartungen an ein attraktives touristisches Zentrum ausgerichtet und macht Körbecke für die Zukunft zu einem lebenswerten Ort. Das Verweilen und Flanieren wird durch neue Sitz- und Ruhemöglichkeiten ergänzt. Für Kinder werden Spielgelegenheiten geschaffen. In der Nähe ist eine Mobilitätsstation angedacht, an der Elektrofahrzeuge wie Pedelec, Scooter oder Segway gemietet werden können.

Eine „Frischzellenkur“ soll aber nicht nur Körbecke erhalten. Am Nord- und am Südufer des Möhnesees wird ein Gesundheitsparcours eingerichtet: Verbunden durch die Fußgängerbrücke in Körbecke soll eine Wegstrecke entstehen, an der Entspannungs- und Bewegungsstationen von den Besuchern genutzt werden können. Auf der Hevehalbinsel (Südufer) ist eine Naturpromenade mit Aussichtsbastionen, sogenannten Möhne-Balkonen, vorgesehen. Die Staumauer soll für ältere Menschen und Rollstuhlfahrer besser zugänglich gemacht werden. Der Vorplatz der Sperrmauer als zentraler Magnet für die Besucher und Gäste der Region soll aufgewertet und landschaftlich reizvoll neu gestaltet werden. Die Straßen- und Verkehrsflächen werden durch Anpflanzungen zu einem anspruchsvollen Erscheinungsbild beitragen. Außerdem wird im Rahmen eines Lichtkonzeptes eine zukunftsorientierte Beleuchtung geschaffen, die nicht nur für Sicherheit, sondern auch für eine Inszenierung des Raums sorgen wird.

Steckbrief

•    Standort: Möhnesee

•    Projektträger: Gemeinde Möhnesee

•    Bausteine: Seetreppe als direkten Zugang zum Wasser / Barrierefreie Wegeverbindungen, ein neues Empfangsgebäude sowie Spiel- und Erholungsangebote / städtebauliche Aufwertung des Dorfkerns  / Gesundheitsparcours  / Naturpromenade mit Aussichtsbalkonen / barrierefreie Raumgestaltung an der Staumauer mit Schaffung anspruchsvoller Aufenthaltssituation

•    Finanzierung: 7,2 Millionen Euro, davon 5,0 Millionen Euro Förderung

•    Verleihung 3. Stern: April 2013

Kreis Kreis Soest
Datum 10.04.2013
Fortschritt
Projektfamilie NeuLand

Südwestfalen Kompass

Südwestfalen Kompass 6.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 5.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 4.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 3.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 2.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 1.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass beta >>> pdf

Kompass LandLeben >>> pdf

Tourismus Kompass >>> pdf

Waldkompass >>> pdf