Sie befinden sich hier:

SIEGENIA-AUBI Gruppe mit „Green Building“

04.05.2010

Der neue AS-PORTAL ist ein passivhausgerechtes System, das bei den Themen

Ganz im Zeichen des ökologischen Bauens stand der Messeauftritt der SIEGENIA-AUBI Gruppe auf der fensterbau 2010. Neben einem neuen Anzeigenmotiv, das dem Engagement im Bereich „Green Building“ Rechnung trägt, wurden hier gezielt Produkte für mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen vorgestellt. Auf einer Standfläche von über 1.000 qm zeigte die Unternehmensgruppe innovative Produkte, die mit ihrem hohen Energiesparpotenzial dem Trend zu nachhaltigem Bauen gerecht werden.

Zur Kennzeichnung von Produkten, die ein umweltbewusstes Denken und Handeln unterstützen, entwickelte SIEGENIA-AUBI ein eigenes Signet: Unter dem Label „eco inside“ werden künftig all jene Produkte auf dem Markt platziert, die sich durch ihre hohe Energieeffizienz, die Verwendung recyclebarer Materialien oder umweltfreundliche Produktionsprozesse auszeichnen.

Passend zum Messethema „Green Building“ wurden im Produktbereich PORTAL drei wichtige Neuentwicklungen vorgestellt. Messehighlight bei den Lösungen für Großflächenelemente war der neue Abstell-Schiebe-Beschlag, ein passivhausgerechtes System, das bei den Themen Wärmeeinsparung und Dichtigkeit maßgebliche Vorteile bietet. Hierzu vereint der Beschlag die einfache Bedienung von HS- mit der hohen Dichtigkeit von PSK-Lösungen. Letztere wird durch eine ununterbrochene, umlaufende Dichtung gewährleistet, die auch zu den wesentlichen Konstruktionsmerkmalen des neuen PSKplus für Aluminiumflügel zählt.

Die neue Bodenschwelle für HS-Elemente kann unter ökologischen Aspekten ebenfalls überzeugen. Ihr geringer Wärmedurchgangskoeffizient macht sie für den Einsatz gemäß EnEV 2009 geeignet. Außerdem schafft die neue Bodenschwelle die Voraussetzungen für die Erreichung niedriger, umweltfreundlicher U-Werte. 

Frischen Wind in die energiesparende Be- und Entlüftung von Wohn- und Geschäftsgebäuden bringen die Wand- und Fensterlüfter von SIEGENIA-AUBI. Hierzu verbindet der bewährte AEROMAT VT-WRG höchste Ansprüche an eine bedarfsorientierte Frischluftzufuhr mit nachweislicher Energieeffizienz: Mit einem thermischen Wirkungsgrad von 62 Prozent trägt er zur spürbaren Reduzierung der Heizkosten bei. Das gilt auch für den Wandlüfter AEROVITAL, dessen Wärmerückgewinnungsgrad mehr als 70 Prozent beträgt.

Der neue Highend-Fensterlüfter AEROMAT intense arbeitet auf Druckdifferenzbasis. Zu seinen energetischen Vorzügen zählen eine Volumenstrombegrenzung für große Druckdifferenzen sowie eine integrierte thermische Trennung. Der neue Schalldämmlüfter AEROMAT innova schließlich sorgt mit seiner leistungsfähigen Luftdurchströmung für einen effektiven Austausch und besonders hohe Energieeffizienz. Die in der Branche derzeit einzigartige Kombination von Innen- und Außenverschluss ermöglicht dabei eine optimierte Wärmedämmung.Beschlagtechnik für das „Green Building“
Neue Maßstäbe in punkto Umweltfreundlichkeit setzt auch der TITAN AF-X. Die neuste Entwicklung der TITAN-Familie ist aus Edelstahl gefertigt und macht die Vorteile des hochwertigen Werkstoffs für die Fensterfertigung verfügbar. Aufgrund der nicht rostenden Oberfläche kann in der Produktion auf eine chemische bzw. galvanische Zusatzbehandlung verzichtet werden. Das entlastet die Umwelt. Ökologisch positiv wirkt sich auch seine hohe Langlebigkeit aus.

Zu den weiteren Produkten, die sich durch hohe Nachhaltigkeit auszeichnen, zählen die Bandseiten der TITAN VV-Familie sowie verschiedene neue Lösungen von Unternehmenstochter KFV. U. a. sind hier der neue Reparaturverschluss, die beiden Stulpflügelbeschläge BS41 und BS60 und die neuen Rahmenteile für 70 mm-Veka-Profile zu nennen. Sie sorgen nicht zuletzt aufgrund ihrer hohen Dichtigkeit für spürbar mehr Energieeffizienz.

zurück

Germany at its best: Bildband wirbt mit 100 Bestleistern

Das NRW-Wirtschaftsministerium und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST haben das Buch „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen – Deutschland von seiner besten Seite“ vorgestellt. Die Publikation würdigt 100...

weiterlesen 22.05.2013

Video: Weltmarktführer aufgedeckt

Mehr als 100 heimische Industrieunternehmen sind Marktführer in ihrer Nische. In einer gemeinsamen Broschüre der IHKs in Arnsberg, Hagen und Siegen werden sie jetzt erstmals gebündelt vorgestellt.

weiterlesen 18.03.2013

Innovationen für den europäischen Markt

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid ist seit kurzem das 20. Mitglied im Kreis der Stakeholder von NRW.Europa. Damit erklären sich beide Partner bereit, in den Themenbereichen Innovationsmanagement und Intnernationalisierung,...

weiterlesen 15.02.2013

Südwestfalen Kompass

Südwestfalen Kompass 5.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 4.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 3.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 2.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 1.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass beta >>> pdf

Tourismus Kompass >>> pdf

Waldkompass >>> pdf