Sie befinden sich hier:

Führungswechsel bei Honsel

26.08.2009

Beim Automobil-Zulieferer Honsel (Meschede) hat der Aufsichtsrat einen neuen Vorstandsvorsitzenden bestellt. Der 50-jährige Peter Harbig, ehemaliger Karmann-Chef, löst Dr. Heinz Pfannschmidt ab. Der Aufsichtsrat habe damit dem Wunsch von Pfannschmidt entsprochen, nach erfolgreichem Abschluss der finanziellen Restrukturierung des Unternehmens in den Ruhestand zu gehen, so der Konzern. Harbig wird die Führung der Honsel AG zum 1. September 2009 übernehmen.

Dr. Heinz Pfannschmidt hatte nach langjähriger Tätigkeit auf Vorstandsebene in der Elektronik- und Automobilindustrie das Amt des Vorstandsvorsitzenden bei Honsel im Sommer 2006 angetreten, um das Unternehmen wieder auf Erfolgskurs zu bringen. In seine Amtszeit fiel die im Juli 2007 vollzogene erste Refinanzierung, welche nach Angaben des Unternehmens die Grundlage für eine weitere Expansion des Konzerns als führender Entwicklungspartner und Serienlieferant von Leichtmetallkomponenten für die globale Automobilindustrie gebildet habe.  

Mitte 2008 hatte Honsel vor dem Hintergrund massiver Rückgänge im Automobilgeschäft durch die Wirtschaftskrise ein tiefgreifendes Programm zur operativen und finanziellen Restrukturierung aufgesetzt, um die Zukunft des Unternehmens zu sichern.  

 „Wir danken Herrn Dr. Pfannschmidt, dass er in der kritischen Phase der Restrukturierung die Interessen von Kunden, Zulieferern, Mitarbeitern sowie der Anteilseigner und Kreditgeber in Einklang gebracht hat. Damit konnten wir das Unternehmen auf eine langfristig tragfähige Basis stellen“, sagte Prof. Dr. Edward G. Krubasik, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Honsel AG. „Wir freuen uns, mit Peter Harbig einen ausgewiesenen Automotive- und Werkstoff- Experten als Nachfolger für den Vorstandsvorsitz bei Honsel gewonnen zu haben. Seine Vertriebs- und Restrukturierungserfahrung wird dazu beitragen, das laufende Restrukturierungs- und Wachstumsprogramm von Honsel weiter voranzubringen“, so Krubasik weiter.  

Harbig wechselt vom Automobilzulieferer Karmann, wo er seit 2006 als Vorsitzender des Vorstands der Karmann GmbH tätig war. Zuvor verantwortete er im Vorstand von Magna Steyr in Österreich Vertrieb und Marketing.    

Das Unternehmen mit Sitz in Meschede ist ein weltweit führender Zulieferer für Leichtmetallkomponenten mit Kernaktivitäten im Bereich Automotive. Das Unternehmen entwickelt und produziert Erzeugnisse aus Aluminium und Magnesium in allen gängigen Fertigungsverfahren des Gießens, Strangpressens und Walzens für Motor, Getriebe, Fahrwerk und Karosserie von PKW und Nutzfahrzeugen. 1908 gegründet, verfügt Honsel als Entwicklungs- und Serienlieferant und Systemzulieferer für internationale Automobilhersteller über Standorte in Deutschland, Frankreich, Spanien, Brasilien und Mexiko.  

Weitere Informationen unter www.honsel.com

(ab)

zurück

Germany at its best: Bildband wirbt mit 100 Bestleistern

Das NRW-Wirtschaftsministerium und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST haben das Buch „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen – Deutschland von seiner besten Seite“ vorgestellt. Die Publikation würdigt 100...

weiterlesen 22.05.2013

Video: Weltmarktführer aufgedeckt

Mehr als 100 heimische Industrieunternehmen sind Marktführer in ihrer Nische. In einer gemeinsamen Broschüre der IHKs in Arnsberg, Hagen und Siegen werden sie jetzt erstmals gebündelt vorgestellt.

weiterlesen 18.03.2013

Innovationen für den europäischen Markt

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid ist seit kurzem das 20. Mitglied im Kreis der Stakeholder von NRW.Europa. Damit erklären sich beide Partner bereit, in den Themenbereichen Innovationsmanagement und Intnernationalisierung,...

weiterlesen 15.02.2013

Südwestfalen Kompass

Südwestfalen Kompass 6.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 5.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 4.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 3.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 2.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass 1.0 >>> pdf

Südwestfalen Kompass beta >>> pdf

Kompass LandLeben >>> pdf

Tourismus Kompass >>> pdf

Waldkompass >>> pdf