Sie befinden sich hier:

Berker investiert in Ausbildung

27.08.2009

Die neuen Berker-Auszubildenden, Friedhelm Clemens, der hauptamtliche Ausbilder für Ottfingen (2. v. l.) und Jugendauszubilden¬den¬¬vertreter David Benderscheid (r.)

Im Jahr 2009 bildet Berker an den Standorten Schalksmühle und Ottfingen elf neue Auszubildende aus. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen, dass sich mit Schaltern und System beschäftigt, jetzt 39 Auszubildende. Das entspricht einer Ausbildungsquote von rund 6,5 Prozent. Damit liegt der südwestfälische Hersteller deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

„Qualifiziertem Nachwuchs mit einer fundierten Ausbildung gute Zukunftsperspektiven zu eröffnen, ist uns sehr wichtig. Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten gilt es strategisch zu handeln, soziale Verantwortung zu übernehmen und rechtzeitig personelle Weichen zu stellen, um zukünftig gegen den Fachkräftemangel gerüstet zu sein“, betont Dr. Martin Schaele, Technischer Geschäftsführer.

Fachkräftemangel war für Berker bereits vor der Krise ein Thema. Gerade im technischen Bereich waren und sind Spezialisten nicht leicht zu finden. „Motivierte und leistungsstarke Auszubildende sind vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung für die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmen sehr wichtig. Daher bilden wir auch in diesem Jahr Spezialisten von morgen aus. Dabei spielt die Qualität der Ausbildung eine entscheidende Rolle. Hier sorgen neben einem hauptamtlichen Ausbilder weitere IHK-qualifizierte Ausbilder in den Fachbereichen für einen exzellenten Standard“, erläutert Dietmar O. Böcking, Sprecher der Geschäftsführung.
In diesem Jahr verteilen sich die neuen Auszubildenden auf die Berufsgruppen Industriekaufleute, Technische Produktdesigner, Mechatroniker, Verfahrensmechaniker, Fachkräfte für Lagerlogistik und Werkzeugmechaniker. Wichtig für alle Interessenten: Für das Jahr 2010 ist die nächste Bewerbungsrunde bereits eingeläutet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.berker.de

(fs)

zurück

Germany at its best: Bildband wirbt mit 100 Bestleistern

Das NRW-Wirtschaftsministerium und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST haben das Buch „Germany at its best: Nordrhein-Westfalen – Deutschland von seiner besten Seite“ vorgestellt. Die Publikation würdigt 100...

weiterlesen 22.05.2013

Video: Weltmarktführer aufgedeckt

Mehr als 100 heimische Industrieunternehmen sind Marktführer in ihrer Nische. In einer gemeinsamen Broschüre der IHKs in Arnsberg, Hagen und Siegen werden sie jetzt erstmals gebündelt vorgestellt.

weiterlesen 18.03.2013

Innovationen für den europäischen Markt

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid ist seit kurzem das 20. Mitglied im Kreis der Stakeholder von NRW.Europa. Damit erklären sich beide Partner bereit, in den Themenbereichen Innovationsmanagement und Intnernationalisierung,...

weiterlesen 15.02.2013